Kremsmüller Industrieanlagenbau KG
Kremsmüller Industrieanlagenbau KG Behälterbau- und Produktion EMSR Montagen und Industriedienstleistungen Technologie Rohrleitungsbau Tankstellentechnik
Entdecken Sie die Welt von Kremsmüller
Wir haben uns die Vielseitigkeit zum Prinzip gemacht. Vom Rohrleitungsbau über den Spezialbehälterbau bis hin zum Hard- und Software-Engineering bieten wir Ihnen das Service eines Komplettanbieters.

Qualität und Sicherheit stehen dabei immer an erster Stelle. SCC, ISO 9001 und eine Reihe weiterer Zertifikate und Auszeichnungen garantiert Ihnen dies.

Lassen Sie sich begeistern von einem Traditionsbetrieb, der Ihnen seit 1961 die ganze Welt der Industrie bietet.
Hochmoderne Beizerei fertiggestellt top news
Hochmoderne Beizerei fertiggestellt
Kunden aus ganz Österreich lassen ihre Edelstahlteile in Steinhaus beizen. Vergleichbare Einrichtungen gibt es im näheren Umkreis kaum
Neuigkeiten
Hopfen und Malz, die Prüfung erhalt’s
Hopfen und Malz, die Prüfung erhalt’s
In österreichischen Brauereien wurden isolierte Leitungen auf ihren Zustand geprüft. Möglich macht das die Computerradiographie
Zwischen den Leitungen und der Außenseite der Isolierungen herrschen Temperaturunterschiede bis zu 60 Grad. Dabei können Wasseransammlungen entstehen, die zu Korrosion führen und so die Leitungen dauerhaft schädigen. Ein Fall für das Einsatzteam der Werkstoffprüfung. Es war in ganz Österreich unterwegs um die Ammoniakleitungen in den Brauereien auf ihren Zustand zu prüfen. Eingesetzt wurde dafür die Computerradiographie. Kremsmüller nützt dieses Verfahren seit einigen Jahren und ist damit führend. Im mobilen Einsatz besitzt die Werkstoffprüfung in Österreich ein klares Alleinstellungsmerkmal. Computerradiographie ermöglicht es Leitungen auch im isolierten Zustand genauestens zu begutachten – ein erheblicher Kostenvorteil für Kunden. Dank dieses Verfahrens wurde festgestellt, dass bereits dringender Handlungsbedarf besteht. Durch sofort eingeleitete Sanierungsmaßnahmen konnten potenzielle Produktionsausfälle verhindert werden. Wenn Sie Näheres über die Werkstoffprüfung wissen wollen, dann klicken Sie auf Kontakt (Briefsymbol). So gelangen Sie per Mail gleich direkt an unsere Experten.
Mai 2016
Pionierarbeit, direkt vor der Haustür
Pionierarbeit, direkt vor der Haustür
Der größte Edelstahl-Trinkwasserspeicher steht in Steinhaus. Das Konzept musste sich trotzdem erst gegen internationale Konkurrenz durchsetzen
Nicht weniger als 5000 m³ Quellwasser fasst der Tank mit 28 Meter Durchmesser und knapp 9 Meter Höhe. Erstmals wurde nun ein derart großer Tank in Edelstahl ausgeführt – und nicht wie gewöhnlich unterirdisch und aus Beton. Dass das Projekt aufgrund der Nähe zum Fertigungsstandort von Kremsmüller gemacht wird, war keinesfalls selbstverständlich. Tatsächlich hat man sich mit einem überzeugenden Konzept gegen internationale Konkurrenz behauptet. Zum Einsatz kam ein perfekt auf das örtliche Trinkwasser abgestimmtes Lean-Duplex-Material. Durch die hohe Festigkeit wurde eine extreme Leichtbauweise möglich, die durchaus als Wunderwerk der Statik bezeichnet werden kann. Auch Berthold Obermair, Leiter des Bereiches Wasser bei EWW, ist begeistert: „Mit dem Konzept von Kremsmüller haben wir 20 Prozent Kosten und sogar 30 Prozent Bauzeit gespart. Außerdem war der Eingriff in die Natur hier wesentlich geringer. Bei klassischer Bauweise werden riesige Mengen an Erdreich bewegt.“ Betonreservoirs müssen zudem alle paar Jahre aufwändig saniert werden. Der Edelstahltank ist dagegen auf eine Lebensdauer von mindestens 100 Jahre ausgelegt. Wollen Sie nähere Informationen? Klicken Sie auf Kontakt und Sie gelangen per Mail direkt an unsere Experten.
April 2016
Bisher größter Atreus®-Dom ging nach Costa Rica
Bisher größter Atreus®-Dom ging nach Costa Rica
Drei Aluminiumdome fertigte Atreus® für ein Tanklager in Mittelamerika. Der größte davon sorgte für einen besonders spektakulären Montageeinsatz
Einen spannenden Auftrag hat der Aludeck- und Domexperte Atreus® an Land gezogen. Für ein Tanklager in Costa Rica mussten drei Aluminiumdome gefertigt und geliefert werden. Die Besonderheit: Einer davon ist der größte Dom, der bis dato ausgeliefert wurde. Im Vergleich zu den anderen beiden Domen, die mit 33 Meter Durchmesser auch nicht zu den Kleinsten zählen, weist der Dritte einen Durchmesser von 61 Metern auf. Bei einem Maß wie diesem kann man sich unschwer vorstellen wie spektakulär und zugleich schwierig sich die Montage vor Ort gestaltet hat. Alleine für das Heben dieses Doms waren insgesamt 48 Personen im Einsatz, die sich oben an den einzelnen Hebepunkten rund um den Tank platzierten. Zentimeter für Zentimeter wurde das 36-Tonnen-Teil auf die rund 20 Meter Tankhöhe gehievt. Der gesamte Vorgang dauerte zehn Stunden. Über 35 Grad und hohe Luftfeuchtigkeit machten die Herausforderung natürlich nicht geringer. Und dennoch wurde der Einsatz erfolgreich zu Ende gebracht. Die finale Abnahme erfolgt noch im April. Atreus® steht für innovative Aluminiumdome und -decken, die auch ohne Silikon absolut dicht sind. Sie wollen mehr über diese Produktlinie und dazugehörige Projekte erfahren? Dann klicken Sie auf Kontakt und Sie werden direkt an unser Expertenteam weitergeleitet.
April 2016
Technologie-Update zum 15. Geburtstag
Technologie-Update zum 15. Geburtstag
2001 wurde der steirische Standort in Krieglach ins Leben gerufen und hat sich seither zu einem Experten für mechanische Spezialaufgaben gemausert
Wie die Zeit vergeht! Was mit einer groben Idee begann, ist heute nicht mehr aus der Unternehmenslandschaft wegzudenken: Die Niederlassung Krieglach in der Steiermark hat sich seit ihrer Gründung vor 15 Jahren zu einem kleinen, aber feinen Fertigungsbetrieb entwickelt. Sei es Drehen, Fräsen oder der Bereich Sondermaschinen – es gibt tatsächlich wenige Bereiche, die nicht in Angriff genommen werden. Zum Jubiläum hat sich die Niederlassung nun für die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre selbst mit einem großen Geschenk belohnt. Für die Werkstätte wurde ein neues Fünf-Achs-Bearbeitungszentrum angeschafft. Damit wird die Qualität der Fertigung auf eine noch höhere Stufe gehoben. "Mit dieser hochmodernen Fräsmaschine kann nicht nur effizienter sondern auch wesentlich präziser gefertigt werden", erklärt Niederlassungsleiter Günter Schafferhofer. Eine Investition für die Zukunft und viele weitere erfolgreiche Jahre des Stützpunkts Krieglach. Sie wollen mehr über unsere Niederlassung in Krieglach erfahren? Mit einem Klick auf Kontakt (Briefsymbol rechts) werden Sie direkt an unsere Ansprechpartner vor Ort weitergeleitet.
April 2016
Hereinspaziert in die Welt der Fertigung
Hereinspaziert in die Welt der Fertigung
Kremsmüller wird nach 2014 auch heuer bei der Langen Nacht der Forschung dabei sein. Ein spannender Abend ist garantiert
Das österreichweite Event findet am Freitag, 22. April von 17 bis 23 Uhr statt. In der Region Wels werden insgesamt 16 Aussteller vertreten sein. Kremsmüller öffnet an diesem Abend die Fertigung für alle Interessierten – Besucher wie Mitarbeiter. Eintritt ist frei! Anhand eines 12-Stationen-Parcours werden die Fertigungsschritte und Maschinen erklärt, die selbst den dicksten Stahl mit hoher Präzision in Form bringen. Wieviel Innovationsgeist in der Produktion steckt beweist nicht nur die Blechbiegemaschine, bei deren Entstehung 17 Patente angemeldet wurden. Alle Abläufe sind derart effizient, dass die Produktion mit dem Fabrik-Award ausgezeichnet wurde. Doch damit nicht genug: Wir zeigen auch echte Abläufe, die nicht in der Halle zu finden sind und holen etwa eine der größten Kremsmüller-Baustellen direkt in die Werkstätte. Mit Virtual-Reality-Technik kann man hautnah dabei sein, wenn tonnenschwere Rohrsegmente im Herzen der Tiroler Berge zusammengebaut werden. Neben umfangreichen Informationen über Kremsmüller wartet auch ein wahrscheinlich einzigartiges Rahmenprogramm: Erfrischungen gibt es an der "Echte-Kremserl-Bar". Besondere Häppchen bietet ein Food-Truck. Zum krönenden Abschluss wird die Welser Coverband „NoAge“ eine Live-Performance zum Besten geben. Genaue Infos zum Shuttle-Bus, der zwischen 17 und 0.25 Uhr in der Region Wels fährt, gibt es online auf www.LangeNachtderForschung.at
April 2016
Alle Neuigkeiten im Überblick
Freie Stellen
E/MSR - Techniker (m/w)
für CAE-System E-Plan P8
Automatisierungstechniker (m/w)
für Elektro- Mess- und Regeltechnik
Area Sales Manager (m/w)
für unseren Stützpunkt in Sigmarszell am Bodensee/DE
Obermonteur (m/w)
für Baustelleneinsätze im In- und Ausland Abteilung Lager- und Fördersysteme
UP-Schweißer (m/w)
für Behälter-, Tank- und Apparatebau in der Fertigung Steinhaus
Teamleiter für Fertigung Steinhaus (m/w)
für Behälter-, Tank- und Apparatebau in der Fertigung Steinhaus
Stahlbau- und Apparateschlosser (m/w)
für Behälter-, Tank- und Apparatebau in der Fertigung Steinhaus
Schweißwerkmeister/Schweißaufsicht (m/w)
EWS / IWS
PE-Schweißer (w/m)
für Montageeinsätze im In- und Ausland
Büroangestellte (m/w)
für kaufmännische Administration am Stützpunkt Sigmarszell
Alle Jobs im Überblick