image preview
Home
Home
Erleben Sie in 3 Minuten
was wir für Sie tun können

Wir begleiten Ihre Anlage. Ein Leben lang.

Wenn von der ersten Idee über die Projektierung und die Realisierung bis zum reibungslosen Betrieb und geplanten Anlagenende alle Projektschritte aus einem Guss erfolgen, dann bedeutet das für sie entscheidende Vorteile: mehr Sicherheit, höhere Qualität, weniger Zeitaufwand.
Idea - Ihre Idee am Prüfstand durch unsere Fachleute.
Plan - Von der Idee zur fertigen Projektplanung für Ihre Anlage.
Build - Unsere gebündelte Kraft in der Umsetzung.
Maintain - Ihre Anlage maximal produktiv, fit und zukunftsfähig halten.
Next - Das Ende Ihrer Anlage und ein neuer Anfang.
Unsere Leistungen im Industrieanlagenbau
Alle Lehrlinge sind an Bord! top news
Alle Lehrlinge sind an Bord!
DIE LEHRLINGSSUCHE IST FÜR DIESES JAHR BEENDET
Kremsmüller4Life fördert Sozialprojekt in Indien top news
Kremsmüller4Life fördert Sozialprojekt in Indien
NACHHALTIGES PROJEKT BRICHT TABU-THEMA AUF
Neuigkeiten
Größter jemals von Kremsmüller gebauter Behälter
Größter jemals von Kremsmüller gebauter Behälter
40 METER DURCHMESSER UND 17,5 METER HÖHE
In Niederösterreich wurde der größte jemals von uns gebaute Tank errichtet. Bereits die Daten beeindrucken: 40 Meter Durchmesser, 17,5 Meter Höhe und ein Gesamtgewicht von 365 Tonnen. Ein Tank mit diesen Dimensionen wird nicht im Ganzen gefertigt, sondern in sogenannten „Schüssen“, also Teilelementen (Ringen). Diese werden dann nach und nach eingesetzt. Dazu heben rundherum 40 hydraulische Heber den Behälter um 2,5 Meter an, anschließend wird ein neuer „Schuss“ eingesetzt. Jeder dieser „Schüsse“ besteht wiederum aus vielen Teilsegmenten. Insgesamt waren mehr als 32 Transporte notwendig, um alle Bestandteile des Tanks anzuliefern. Kremsmüller hat schon viele große Behälter und Tanks gebaut, teilweise mit 24 oder 26 Metern Durchmesser, die 40 Meter Durchmesser des neuen Tanks und das Fassungsvermögen von ca. 22.000 m³ stellt jedoch neue Rekorde auf. Im oben eingebetteten Video werden einige Eindrücke vom Rekordtank gezeigt.
April 2019
Dank neuem Steuerstand zu mehr Qualität und Effizienz
Dank neuem Steuerstand zu mehr Qualität und Effizienz
Kremsmüller erfüllte beim Umbau des Blechwalzwerkes für Böhler Bleche alle Kundenwünsche
Ein spannendes Projekt für Kremsmüller war der Umbau des Blechwalzgerüstes von Böhler Bleche in Hönichsberg bei Mürzzuschlag. Dort werden unter anderem Titanbleche für die Luftfahrtindustrie gefertigt. Vor dem Umbau musste die Messung der Blechdicke noch händisch vorgenommen werden, nun erfolgt diese laserbasiert. Die Messdaten werden in einem neu eingerichteten Steuerstand ausgewertet. An der Errichtung eben dieses Steuerstandes haben unsere Mitarbeiter in der EMSR Schwechat mitgewirkt. Kremsmüller übernahm dabei die komplette elektro-messregeltechnische Planung, die komplette Verteiler und Pultfertigung, die elektro- messregeltechnische Montage und die Inbetriebnahme. Ausgenommen davon war lediglich der Hauptantrieb. Es wurden speziell auf den Kunden zugeschnittene Lösungen entwickelt. Speziell das Kontrollpult mit den Bildschirmen wurde perfekt nach Kundenwunsch gefertigt und montiert. Entsprechend zufrieden war man auch mit Ergebnis. Mit der umgebauten Walzanlage können nun Qualität und Effizienz gesteigert werden. Auch ist es möglich, noch dickere Bleche, mit noch spezielleren Eigenschaften, zu fertigen. Viele große Medien wie Krone, ORF oder das Industriemagazin haben bereits über das Projekt berichtet. Kremsmüller Know-how hilft somit Unternehmen, weiterhin zu den Besten der Welt zu gehören.
April 2019
Behälter mit 32m Länge für die Lenzing AG
Behälter mit 32m Länge für die Lenzing AG
Die Fertigung, Lieferung und Montage der O-Stufen stellte eine ganz besondere Herausforderung dar.
Grund waren die gewaltigen Dimensionen der Behälter, mit 2x 32 Meter Länge und 1x 15 Meter Länge. Ausschlaggebend für die Auftragsvergabe war einerseits unsere Expertise in der Verarbeitung von Duplex-Stahl, also Stahl mit höherer Festigkeit, der dünnere Wandstärken ermöglicht. Andererseits aber auch die über Jahrzehnte sehr gute Zusammenarbeit mit der Lenzing AG und der daraus resultierende gute Ruf. Kremsmüller steht für Erfahrung, Qualität und Termintreue. Und so verlief auch die Lieferung und Montage der 32m-Behälter nach Wunsch. Zur Anlieferung wurde die dem Werksgelände angrenzende Bundesstraße gesperrt, der Kran hob die Stahlriesen dann über eine Böschung an Ort und Stelle. Obwohl starker Wind für einen halben Tag Verzögerung beim Aufstellen der Tanks sorgte, war man sehr zufrieden mit Ablauf und Qualität der Arbeiten.
Jänner 2019
Hervorragendes Personal macht den Unterschied
Hervorragendes Personal macht den Unterschied
Bestes Personal ist eine der wichtigsten Stärken von Kremsmüller
Kremsmüller ist stolz auf seine Mitarbeiter. Von allen Unternehmen in der Branche hat Kremsmüller den höchsten Anteil an Eigenpersonal. Aufgrund der internen Aus- und Weiterbildungspolitik handelt es sich hierbei um bestausgebildetes und hochprofessionelles Personal. Dieser Aspekt unterscheidet Kremsmüller wesentlich von seinen Mitbewerbern, und stellt in sensiblen Situationen der Projektabwicklung einen entscheidenden Vorteil dar. Auch der Anteil an langjährigen, treuen Mitarbeitern ist bei Kremsmüller hoch, man identifiziert sich stark mit den Werten und der Marke Kremsmüller. Beispiele dafür möchte Kremsmüller in regelmäßigen Abständen zeigen. Dieses Mal wurde ein Mitarbeiter interviewt, der schon seit 32 Jahren für Qualität in der Fertigung sorgt. Im Video erzählt Christian von seinen Anfängen bei Kremsmüller, was ihn an seinem Job nach wie vor begeistert und man sieht ihn auch in Aktion.
Jänner 2019
Beizen für den europäischen Gedanken
Beizen für den europäischen Gedanken
Kremsmüller bearbeitete das Informationsschild zum Europakreuz am Alberfeldkogel (1707M)
Anlässlich der Vorsitzführung Österreichs im Rat der Europäischen Union im Jahr 2006 wurde das Europakreuz am Alberfeldkogel (nahe Feuerkogel) von mehr als 100 Schülerinnen und Schülern in den Werkstätten der HTL Wels gefertigt. Immer der Witterung ausgesetzt standen nun Sanierungsarbeiten an. Das Informationsschild, die Metallbox für das Gipfelbuch etc. mussten dauerhaft vor Korrosion geschützt werden. Die HTL Wels wandte sich an Kremsmüller um dieses außergewöhnliche Vorhaben durchzuführen. Natürlich unterstützten wir dieses Projekt. In unserer Beizerei wurden die Metallteile bearbeitet und befinden sich nun wieder am Gipfel. Das Europakreuz ist über eine Wanderroute oder für Mutige auch über den HTL-Wels-Klettersteig zu erreichen. Infos: feuerkogel.info Wollen Sie mehr über die Leistungen unserer hochmodernen Beizerei erfahren? Hier finden Sie alle Infos.
September 2018
Alle Neuigkeiten im Überblick
Freie Stellen