Skip to content
Südareal am Hauptsitz in Steinhaus
Das neue Zentralmagazin von Kremsmüller erhält den letzten Schliff.

Spektakuläres Zentralmagazin

Kremsmüller vervierfacht die Lagerkapazität und rüstet sich für Großprojekte.

Am Areal des Hauptsitzes von Kremsmüller wird im Herbst ein neues Zentralmagazin eröffnet. 1.800 m² bietet der Neubau für Werkzeuge und Geräte. Viel Platz wurde auch für die laufende Überprüfung und Reparatur der Ausrüstung reserviert. Denn optimale Ausrüstung ist ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg eines Projektes. Ein modernes Logistikkonzept sorgt außerdem dafür, dass Großbaustellen noch effizienter mit Werkzeugen versorgt werden können.

Um ein Schlüssellieferant der Kraftwerksindustrie zu werden, hat Kremsmüller auch den Apparate- und Behälterbau massiv erweitert. Die nun über 5.000 m² großen Produktionshallen suchen in Österreich ihresgleichen. Hochmodern und ergonomisch ausgerüstet bewähret sich die neue Fertigung bereits bei den ersten Projekten.
 
Hier erfahren Sie mehr über den Apparate- und Behälterbau bei Kremsmüller.

Behälterbau
Bereits fertiggestellt: Die neue Behälter- und Apparatefertigung in Steinhaus bei Wels.