Skip to content
Trainingsanlage
Das Vermischen oder Trennen von Flüssigkeiten sowie das Regeln der Durchflussmenge kann mit der Anlage geübt werden.

Praktisches Wissen anschaulich vermittelt

Im Application Training Center (ATC) wird eifrig geübt. Kremsmüller setzt bei angehenden Mess- und Regeltechnikern auf „learning by doing“

Die ursprüngliche Idee war es Trainings-Prüfstände für Schulen wie HTLs zu entwickeln um die Ausbildung für angehende Mess- und Regeltechniker zu verbessern. Kremsmüller war bei diesem Kooperationsprojekt für das Verdrahten der Schaltschränke, für die Druckbehälter sowie für den gesamten Prototyp verantwortlich. Einige ATCs sind bereits in diversen Ausbildungsstätten im Einsatz. Das war Kremsmüller aber nicht genug an Nachwuchsarbeit. Kurzerhand wurde eine eigene Anlage installiert, auf der Lehrlinge der Mess- und Regeltechnik mittlerweile eifrig üben.

Mit diesem ATC können die angehenden Techniker nun auch vor Erreichen der Volljährigkeit gut ausgebildet und auf Praxiseinsätze entsprechend vorbereitet werden. Mess- und Regeltechniker dürfen per Gesetz erst ab 18 Jahren an „echten“ Anlagen bei Kunden arbeiten. Bis dato waren die Jugendlichen zu diesem Zeitpunkt aber praktisch unerfahren. Das Einbinden des ATCs in die Ausbildung bedeutet einen großen Fortschritt um auch den höchsten Qualitätsstandards gerecht zu werden.

Sie wollen mehr Informationen zum ATC? Klicken Sie auf Kontakt und Sie werden direkt an unsere Experten weitergeleitet.
Steuerung
Die Schaltschränke für alle Trainingsanlagen verdrahteten Kremsmüller-Lehrlinge mit Unterstützung von EMSR-Monteuren.
ATC
Kremsmüller nützt das ATC für die Vorbereitung der Lehrlinge auf die Abschlussprüfung, für Schulungen und Workshops.