Skip to content
Kremsmüller Romania
Eine von drei Reparaturwerkstätten zur Instandhaltung von Tiefpumpen und Kompressoren. Sie befindet sich direkt an der Förderstation von Suplacu de Barcau.

KAROM

Neues Unternehmen der Kremsmüllergruppe garantiert Top-Service auf rumänischen Ölfeldern

Mit einem Großprojekt baut Kremsmüller Romania seine Position am rumänischen Markt weiter aus. Gemeinsam mit einem Branchenpartner übernimmt Kremsmüller die Instandhaltung von zwei rumänischen Ölfeldern. Hierfür wurde das Joint-Venture KAROM gegründet. Das neue Unternehmen bietet über 400 Mitarbeitern einen fixen Arbeitsplatz.

Die Partnerschaft mit dem Kunden, einem weltweit führenden petrochemischen Unternehmen, währt in Rumänien bereits seit Jahren. In zahlreichen Fachgebieten der Elektro-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik sowie der Mechanik wurde für den Förder- und Produktionsbereich beachtliches Know-how aufgebaut.

Neben MSR Installationen ist das Team von KAROM in den Ölfördergebieten für die vorbeugende Wartung, Instandhaltung, Störungsbehebung, Ersatzteilbeschaffung und Montage zuständig. Auch für Neuerrichtungen und Demontagen von Anlagen im Förder- und Produktionsbereich, für die Wartung von Pumpen, Armaturen und Kompressoren zeichnet KAROM verantwortlich.

„Mit diesem Großauftrag in Rumänien und unseren bestehenden Ölfeldservices in Österreich festigen wir unsere Marktposition in diesem Segment. Instandhaltung und Wartung im petrochemischen Bereich werden in den nächsten Jahren für uns zentrale Themen sein“, so Gregor Kremsmüller.

Sie möchten mehr über die Ölfeldservices von Kremsmüller Romania erfahren? Mit einem Klick auf Kontakt erreichen Sie die Experten direkt.