Skip to content
Test bestanden!
Die Teilnehmerin erhält ihr Diplom in Wirtschaftsdeutsch.

In aller Munde

ÖSD und Kremsmüller entwickeln authentisches Konzept um Sprachbarrieren zu verringern

Die Grenzen meiner Sprache, sind die Grenzen meiner Welt, heißt es frei nach Wittgenstein. Kremsmüller hilft nun jenen, die diese Grenzen überschreiten wollen auf ganz besondere Art und Weise: In über 40 Ländern wird das „Österreichische Sprachdiplom“ als offizielle Deutschprüfung in 9 verschiedenen Stufen angeboten. Benötigt werden diese Prüfungen beispielweise für Familienzusammenführungen, um die Staatsbürgerschaft zu erlangen oder auch als Nachweis für einen Arbeitgeber. Um bei der höchsten Stufe „Wirtschaftsdeutsch“ möglichst authentische Situationen aus dem Geschäftsalltag zu beschreiben hat Kremsmüller in Zusammenarbeit mit dem ÖSD ein realitätsnahes Testkonzept entwickelt. So lösen die Prüflinge nun etliche Situationen aus dem Geschäftsalltag von Kremsmüller. Über 100 Menschen zwischen Ungarn und Japan haben die „Kremsmüller-Prüfungen“ bereits abgelegt!

Die Firma Kremsmüller hofft, mit diesem Beitrag das berufliche und auch persönliche Selbstbewusstsein einiger Menschen zu steigern!

Für innovative Sozialprojekte hat Kremsmüller ein offenes Ohr. Sie können sich gerne um eine Projektförderung des „Kremsmüller 4 Life“ Programmes bewerben.

Mehr dazu unter www.kremsmueller.at/mitmachen.

 
Deutschdiplom im Herzen Afrikas
Die Teilnehmer des Sprachentests arbeiten mit voller Konzentration.