Skip to content
Hopfenveredlung Sankt Johann neue Extraktionsanlage
Hopfenveredlung St. Johann GmbH

Generalinvestition der Hopfenveredlung St. Johann durch Kremsmüller umgesetzt

Kremsmüller konnte beim umfangreichen Projekt Hopfenveredlung seine Expertise voll unter Beweis stellen und setzt ein deutliches Zeichen in der mittelständischen Industrie Deutschlands

Die Hopfenveredlung in St. Johann in Bayern vetraute bei einer notwendig gewordenen Generalinvestition der Expertise von Kremsmüller. Lediglich alle 30-40 Jahre ist es nötig, die Hopfenextraktionsanlage zu erneuern. Bei diesem Projekt übernahm Kremsmüller die Montage von Extraktoren, Pumpen, Wärmetauschern und zusätzlichen Apparaten sowie die Montage von Rohrleitungen und Hochdruckleitungen.

Zusätzlich wurde ein neues Tanklager benötigt. Hier übernahm Kremsmüller die Planung, Beschaffung, Lieferung und Montage der einzelnen Apparate, sowie die komplette Verrohrung. Fachkräfte von Kremsmüller verbanden dabei die innenpolierten Rohre per Orbitalschweißverfahren, um möglichst wenig Verwirbelungen im Medium zu verursachen.

In beiden Bereichen wurde zusätzlich noch Stahlbau, sowie die EMSR-Installationen von Kremsmüller ausgeführt. Die Druckluftversorgung mit Kompressoren und Trocknung sowie auch die Produkt-Abfüllanlage wurde von Kremsmüller im Detail geplant, montiert und in Betrieb genommen.

Kremsmüller übernahm im Laufe des Projektes immer mehr Verantwortung und führte de facto die Rolle eines Generalunternehmers aus. In enger Abstimmung mit dem Kunden wurden stets alle offenen Fragen geklärt und Lösungen für die verschiedensten Herausforderungen gefunden.

Friedrich Loipeldinger und Gregor Kremsmüller in der Hopfenveredlung
Friedrich Loipeldinger und Gregor Kremsmüller in der Hopfenveredlung

Friedrich Loipeldinger, Prokurist und Standortleiter der Hopfenveredlung St. Johann äußerte sich wie folgt: „Kremsmüller ist der beste Glücksgriff, den wir je gemacht haben. … Die gesetzten Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt. Wir können uns keinen besseren Partner wünschen und wüssten nicht, wo wir wären, ohne Kremsmüller als starken Partner an unserer Seite. Auch die Koordination der vielen Gewerke hier während unseres Umbaus obliegt Kremsmüller und auch dies lief bestens.“

Die Hopfenveredlung ist ein echtes „Leuchtturmprojekt“ für Kremsmüller, da man von Anfang an in das Projekt eingebunden war und viele verschiedene Gewerke des Unternehmens zum Einsatz kamen. Durch das breite Leistungsportfolio ist Kremsmüller ein perfekter Parter für Projekte wie diese.